WOCHE DES GRUNDEINKOMMENS

Mi, 21. Sep 2011 - Do, 22. Sep 2011


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
WOCHE DES GRUNDEINKOMMENS

WOCHE DES GRUNDEINKOMMENS

Mittwoch, 21. September 2011, 18 Uhr, Kino Freistadt

GRUNDEINKOMMEN – Ein Kulturimpuls

Film-Essay von Daniel Häni und Enno Schmidt; ca. 100 Min

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein, auch in Österreich, heftig umstrittenes Thema. Links wie Rechts gibt es Unterstützung für und Kritik am Grundeinkommen. Während BefürworterInnen argumentieren, dass das bedingungslose Grundeinkommen u. a. dazu beiträgt Armut zu bekämpfen, schlechtbezahlte Arbeit attraktiver zu machen und Arbeitslosigkeit zu entstigmatisieren, weisen GegnerInnen auf ungeklärte Finanzierungsfragen hin und kritisieren das Grundeinkommen als reines Konsumeinkommen, das Arbeit entwertet und letztlich nicht mehr als eine Art “Schlaraffenland-Utopie” sei.

GRUNDEINKOMMEN ist ein Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen.

Trailer zum Film

Donnerstag, 22. September 2011, 19 Uhr, Salzhof Freistadt

DEN SOZIALSTAAT NEU DENKEN: Bedingungsloses Grundeinkommen

Diskussions-Veranstaltung mit Markus Schlagnitweit, Priester und Sozialwissenschaftler, Mitarbeiter der Katholischen Sozialakademie Österreichs (ksoe). In seinem Impulsreferat will er die bedarfsorientierte Mindestsicherung und das bedingungslose Grundeinkommen gegenüberstellen. Im weiteren werden unterschiedliche Grundeinkommens-Visionen vorgestellt.

Im Anschluss: PODIUMSDISKUSSION mit
Barbara Tröls (Sozialservice Freistadt)
Monika Hofer (Volkshilfe Freistadt)
Alois Rudlstorfer (AMS-Freistadt)
Boris Lechthaler (Solidar-Werkstatt Österreich)
Michael Eibl (Kulturarbeiter)
Kurt Weilguny (attac Mühlviertel-Nord)

Mo 19.9 bis So 25.9. / jeweils um 13:00 Uhr

SCHWERPUNKTPROGRAMM IM FREIEN RADIO FREISTADT

Eine tägliche Radiosendung zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen.
Auf 107,1 oder 103,1 MHz

Verantwortlich für die Veranstaltungen in Freistadt sind:
Barbara Finkenstädt (Bürgerliste GUT)
Gabi Spiegl (Freies Radio Freistadt)