Werner Puntigam & MO´SOME BIG NOISE

Do, 26. Mai 2005


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Werner Puntigam & MO´SOME BIG NOISE

Drei MusikerInnen/TänzerInnen der jungen Generation Mosambiks bilden das Herzstück von MO´SOME BIG
NOISE, dem neuesten Bandprojekt des österreichischen Posaunisten Werner Puntigam. Entscheidend geprägt wird der Sound dieser Formation von drei Timbilas, den xylophon-artigen traditionellen Instrumenten der Volksgruppe der Chopis im Süden des Landes. Ergänzt durch Percussions und Gesang legen Matchume Zango, Tinoca Zimba und Cheny Mahuaie Gune mit ihren polyrhythmischen Patterns einen dichten Klangteppich.
Von österreichischer Seite phettet Sickwon (Linkmen) mit seinen hiphop-basierenden electronic beats den urbanen Drive der Formation auf während Werner Puntigam mit seinem Instrumentarium (trombone, shell, voice) nicht nur jazzige Melodiebögen drüberbläst, sondern in kontrapunktischer Manier vielfach auch sehr schräge, noiseartige Töne beisteuert.

Werner Puntigam (A) trombone, voice, noise
Matchume Zango (MZ) timbila, perc, voc, dance
Tinoca Zimba (MZ) timbila, perc, voc, dance
Cheny Mahuaie Gune (MZ) timbila, perc, voc, dance
Sickwon/Linkmen (A) electronic beats

www.servus.at/pntgm