Tango and more

Sa, 24. Mrz 2007


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Tango and more

Der Tango nuevo und die Musik Astor Piazzollas sind ganz eng mit der Geschichte Argentiniens verknüpft. In Musik, Poesie und Tanz erzählt er von den in Buenos Aires gelandeten Einwanderern, ihrer Hoffnung nach besserem Leben, von Liebe und Leidenschaft. Melancholie und Einsamkeit, Unterdrückung und Freiheit sind wiederkehrende Themen.
Piazzolla hat durch die Erweiterung des klassischen Tanz-Tangos mit musikalischen Elementen der Moderne und des Jazz seinen eigenen Stil – den Tango nuevo – kreiert. Der Tano-Boom der letzten Jahre beweist die Fazination, die auch heute noch von dieser Musik ausgeht. So brachte das Zusammenspiel von Klavier und Akkordeon auch für Margit Aufreiter eine völlig neue Klangerfahrung. Ihre Begeisterung übertrug sich auf ihre SchülerInnen – es entstanden Tango-Duos, die später durch Violine, Kontrabass und andere Instrumente erweitert wurden. Der Abend bringt ein Portrait des Komponisten mit einem Querschnitt seines Schaffens. Sie hören Tangos, Milongas, Bekanntes und Unbekanntes in unterschiedlicher Besetzung.