T WIE TSUNAMI

Sa, 06. Jun 2015


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
T WIE TSUNAMI

T WIE TSUNAMI
Fukushima Tanztheater

■ ■ ■ ■ ■

Das erfolgreiche Soloprogramm der in Japan geborenen Tänzerin Yukie Koji setzt sich mit der Katastrophe von Fukushima auseinander. Eine Aufführung die, so Koji, in Japan nicht möglich wäre, weil Kritik am Umgang mit dem Erdbeben und seinen Folgen unerwünscht ist.

„Im Zuge der Recherchen zum Thema Tsunami 2011 in Japan sind wir, was Fukushima betrifft, auf viel Ungereimtes gestossen. Alle JournalistInnen sind eng mit der Industrie der Verwaltung und der Regierung verbunden. Sie schreiben, was der Atomlobby genehm ist. Es gibt nur wenige mutige JournalistInnen, die ohne Maulkorb über die Vorgänge im AKW berichten. Wenn sie das tun, werden sie als Nestbeschmutzter beschimpft und verlieren sehr oft ihren Arbeitsplatz.“ so Yukie Koji

In einem Video , projiziert auf zusammengestückelten Wasserkanistern berichtet eine Japanische Journalistin (gespielt von Yukie Koji) über die Vorgänge rund um das AKW Fukushima Daiichi. Diese Kunstfigur gibt den mutigen JournalistInnenaus Japan eine Stimme. Als Gegenstück tanzt eine schlagfertige TEPCO Frau gegen diese Behauptungen an und versucht das Publikum einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Brot und Spiele. Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sind eine willkommene Ablenkung.

Vielleicht muss zuerst ein AKW in dicht besiedeltem Gebiet explodieren, dass sich endlich weltweit radikal etwas ändert. Das ist zynisch. Genau. Atomkraft macht zynisch.

■ ■ ■ ■ ■

Regie & Konzept: Hanspeter Horner

■ ■ ■ ■ ■

In Kooperation mit: Mütter gegen Atomgefahr, Anti Atom Komitee & atomstopp

■ ■ ■ ■ ■

nach einer kurzen Pause wird Yukie Koji im Anschluss an die Aufführung für einige Publikumsfragen zur Situation in Japan zur Verfügung stehen

■ ■ ■ ■ ■

Abendkasse: 14 / ermäßigt 12 / LB-Mitglieder 11
Vorverkauf: 12
Vorverkauf in Kino & Buchhandlung Wurzinger in Freistadt