SCHLUSSMACHEN. EIN ANFANG!?

Fr, 03. Jan 2014


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
SCHLUSSMACHEN. EIN ANFANG!?

Schlussmachen. Ein Anfang!?

Das Resümee einer Beziehung in 20 Liedern.

Wir laden recht herzlich zu unserer Trennungsfeier ein!
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen.
Und weil schon alles gesagt ist, reden
wir vielleicht
auch einmal wirklich miteinander.
Über die Zeit, wo alles noch besser war.
Vor allem die Zukunft.
Und über uns.
Mit Humor.
Kein Spaß.
Ehrlich.
Und aus.

Frauen wissen wie man mit Schmutzwäsche umgeht, Männer auch?! Warum die Waschmaschine zum Austragungsort im Geschlechterkampf um die Vorherrschaft in der Beziehung werden kann. Vielleicht verstehen wir nach diesem Abend die unterschiedlichen Realitäten von Frau und Mann besser.
Vom dümmsten Anmachspruch zum ersten Verliebtsein. Vom ersten Problemchen zur Apokalypse. Von Gewohnheiten und Ausnahmesituationen.

Der erste Fehler ist eine Beziehung einzugehen. Falls man ihn begangen hat, wie kommt man da wieder raus?

Die Meranerin Karin Verdorfer (zuletzt zu sehen beim Heimspiel 2012 in „Trixibaby – Eine Curettage“) und der Linzer Harald Bodingbauer (seit 2001 beim Theaterspectacel Wilhering zuletzt in „Spass beiseite“), standen bereits gemeinsam über zwei Jahre am Theater des Kindes vor kleinen Zuschauern auf der Bühne. Nun zeigen sie ihr erstes gemeinsames musikalisches Programm für ein Publikum das über Beziehungsprobleme noch lachen kann.
Als Trennungszeuge am Klavier David Wagner.
Konzeptionelle Unterstützung Joachim Radtke.

In Österreich, so die Schätzungen von ExpertInnen, werden jährlich 43% (2011) der Ehen geschieden. Die Trennungsrate bei außerehelichen Beziehungen wird noch um einiges höher geschätzt. Somit bedienen wir uns einer höchst aktuellen problematischen Thematik, die wir mit musikalischen Möglichkeiten künstlerisch transformieren. Eine funktionierende Beziehung über Jahre zu führen in der heutigen Wegwerfgesellschaft in der sich die Rollen von Männern und Frauen ständig neu formieren scheint ein nicht einfaches Unterfangen zu sein.

Mit Karin Verdorfer, Harald Bodingbauer und David Wagner als klavierendem Trennungszeugen

Eintritt: 17 / ermäßigt 15 / LB-Mitglieder 14

Vorverkauf:
– ermäßigt in Kino & Buchhandlung Wurzinger in Freistadt
– weiters in allen ÖTicket Vorverkaufsstellen (Raibas, Sparkassen, etc.)
– ÖT Online: online Ticket kaufen