RUSSKAJA

Sa, 01. Nov 2008


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
RUSSKAJA

der Name ist Programm und sagt an sich schon alles: „Russ“ wie russische Nächte, russisches Feuer, russische Tiefe, russische Seele. „Ska“ wie Tempo, Bewegung, Musik. Und „ja“ wie „JA! Denn ein Nein wird nicht akzeptiert. Jedenfalls nicht auf der Tanzfläche. Bewegungsverweigerung ist bei Russkaja ausgeschlossen.
Egal ob vor 50 neugierigen Studenten in der ostdeutschen Provinz oder vor 30.000
enthusiastischen Fans auf heimischen Festivals, die siebenköpfige Band ruft überall typische Verhaltensmuster hervor: Springen, Tanzen, Klatschen, Jubeln, Singen, vom ersten Takt bis zur allerletzten Zugabe.
Apropos „heimisch“. Wo ist das, bei einer Gruppe, mit einem russischen Sänger, einem ungarischbritisch- österreichischen Drummer, einer Geigerin mit einem höchst russischen Namen, die aber aus Deutschland stammt, einem Bassisten, der den typisch englischen Nachnamen „Miller“ trägt, zwei Bläsern, die österreichischer nicht heißen und sein könnten und einem Gitarristen, der aus einer Musiker- und Künstlerfamilie stammt, die so mit Wien verbunden ist, dass sie schon bald in Reiseführern stehen müsste? Einer Band zudem, die rund 200 Tage im Jahr auf Tour ist, zwischen Istanbul und Amsterdam. Wer Russkaja je live erlebt hat, weiß, dass diese Truppe ganz sicher an einem Ort zuhause ist: auf der Bühne.

www.russkaja.com

Kartenvorverkauf in allen oö Raiffeisenbanken, bei Ö-Ticket und im Kino Freistadt!
VVK: €9,00 | Eintritt: €13,00/€11,00/€10,00