PARSIFAL

Mi, 18. Dez 2013


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
PARSIFAL

PARSIFAL

Oper in drei Akten von Richard Wagner, Auf Deutsch gesungen, Länge: ca. 5 Stunden und 30 Minuten (einschließlich 2 Pausen)

“Parsifal” auf Wikipedia

Eine neue Inszenierung von Parsifal, Wagners gewaltiger, tiefgründiger Meditation über Schuld, Tod und die Möglichkeit der Erlösung, ist immer ein beachtenswertes Ereignis. Diese hier ist besonders aufregend, mit der Regie von Stephen Langridge, der Gestaltung von Alison Chitty und dirigiert von Antonio Pappano, dem schöpferischen Team, das auch The Minotaur, die brutale, wunderschöne Oper von Birtwistle, auf die Bühne gebracht hat. Eine außergewöhnliche Gruppe von Wagnersängern ist hier versammelt: der vor Kurzem für seinen Siegmund gefeierte Heldentenor Simon O´Neill singt Parsifal; der großartige Bass René Pape ist Gurnemanz; Gerald Finley macht sein Debüt in der Rolle des Amfortas, nachdem er in Glyndebourne einen wunderbaren Hans Sachs gesungen hat; Willard White singt den Zauberer Klingsor, und die vielseitige Sängerin und Schauspielerin Angela Denoke ist eine faszinierende Wahl für die Rolle der Kundry.

Parsifal: Simon O’Neill, Amfortas: Gerald Finley, Kundry: Angela Denoke, Klingsor:Willard White, Gurnemanz: René Pape

Royal Opera Chorus, Orchestra of the Royal Opera House

Dirigent:Antonio Pappano
Inszenierung:Stephen Langridge
Entwürfe:Alison Chitty
Bühnenbeleuchtung:Paul Pyant
Choreografie: Johan Kobborg

Eintritt: 22,- / ermäßigt 17,-