nachhaltige Filmwoche 2007

Mo, 01. Okt 2007 - Do, 04. Okt 2007


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
nachhaltige Filmwoche 2007

Mo. 1. und Di. 2. Oktober 20:15
FAST FOOD NATION
Satire, USA 2006, Regie: Richard Linklater
„Fast Food Nation“ basiert auf dem gleichnamigen Buch des US-Journalisten Eric Schlosser, der 2001 mit seinem Bestseller die dunkle Seite des „All-American Meal“ enthüllte.
Don Henderson ist Marketingchef der Fastfood-Kette „Mickey´s“. Als sich herausstellt, dass mit Kolibakterien verseuchtes Fleisch in den Verkaufsschlager „The Big One“ gelangt ist, macht es sich Henderson zur Aufgabe, dem Skandal auf die Spur zu kommen. Es beginnt eine Reise, die Dons Blick auf sein Unternehmen grundlegend verändert. Richard Linklater machte aus der Bestseller-Vorlage keine Doku, sondern einen Spielfilm, der neben zynischem Humor auf seine tollen Schauspieler, darunter Ethan Hawke, Greg Kinnear und Patricia Arquette, setzt.

Mi. 3. und Do. 4. Oktober 20:15
HOW TO COOK YOUR LIFE
Dokumentation, Deutschland 2007, Regie: Doris Dörrie
Kochen hat viel mit Leben zu tun. Ein Dokumentarfilm von Doris Dörrie über das Essen als Fest der Sinne und Erfahrung von Gemeinschaft und Kultur.
Zen-Meister Edward Espe Brown aus Kalifornien zeigt anschaulich, dass Essen mehr ist als Nahrungsaufnahme und zelebriert Kochen als Fest der Sinne und Erfahrung von Gemeinschaft und Kultur. Für den Zen-Mönch und Autor von Bestsellern wie „The Tassajara Recipe Book“ sind es die kleinen Dinge des täglichen Lebens, die zählen. Da wird das Backen von Kuchen, Brot oder Pizza schon beim Zugucken zum Genuss. Außerdem wird lebensnah philosophiert und undogmatisch gelehrt, Lebensmittel mit Respekt zu behandeln, was nichts anderes heißt, als mit sich selbst und anderen behutsam umzugehen.

OÖ Akademie für Umwelt und Natur In Zusammenarbeit mit der Local-Bühne