KUNSTFILMTAGE – MALER*INNEN AUF DER LEINWAND

Fr, 26. Apr 2024 - Di, 30. Apr 2024


Ticket Infos


Kino URL

KUNSTFILMTAGE – MALER*INNEN AUF DER LEINWAND

Maler*innen in Dokumentar- & Spielfilmen
26. bis 30. April 2024 im Kino Freistadt

alle Filme im Original, ggf. mit Untertitel!

Fr. 26. April
18.30 • Vermeer – Reise ins Licht
20.15 • Die Giacomettis

Sa. 27. April
14.00 • Munch
16.00 • Anselm – Das Rauschen der Zeit
18.00 • Der Schatten von Caravaggio
20.15 • Mit einem Tiger schlafen

So. 28. April
11.30 • Der Schatten von Caravaggio (Filmfrühstück)
14.30 • Vermeer – Reise ins Licht
16.00 • Jenseits des Sichtbaren – Hilma Af Klint
18.15 • Mit einem Tiger schlafen
20.15 • Die Giacomettis

Mo. 29. April
18.15 • Anselm – Das Rauschen der Zeit
20.15 • Jenseits des Sichtbaren – Hilma Af Klint

Di. 30. April
18.00 • Munch

 


Vermeer – Reise ins Licht – Dicht bij Vermeer
Dokumentarfilm, NL 2023, 78 min, R: Suzanne Raes
Suzanne Raes befasst sich in ihrem Dokumentarfilm mit dem Leben und Werk des niederländischen Malers Johannes Vermeer, der mit seinen ikonischen Gemälden wie “Das Mädchen mit dem Perlenohrring” zu einem der bekanntesten Künstler seiner Zeit wurde.

Die Giacomettis – I Giacometti
Dokumentarfilm, CH 2023, 102min, R: Susanna Fanzun
Auf den Spuren einer Künstlerfamilie: Meisterhafte Gemälde – gepaart mit Skizzen, persönlichen Briefen, Zeitzeugen und atemberaubenden Aufnahmen der alpinen Landschaft – lassen ins Innerste dieser eindrücklichen Familie blicken.

Anselm – Das Rauschen der Zeit
Dokumentarfilm, DE 2023, 85 min, R: Wim Wenders
Wim Wenders (“Buena Vista Social Club”) zeichnet das Porträt eines der innovativsten und bedeutendsten bildenden Künstler unserer Zeit: Anselm Kiefer. Nach “Pina” erneut in atemberaubenden 3D-Bildern.

Der Schatten von Caravaggio – L’ombra di Caravaggio
Spielfilm, FR/IT 2022, 120 min, R: Michele Placido, D: Riccardo Scamarcio, Louis Garrel, Isabelle Huppert, Vinicio Marchioni, Lolita Chammah
Die katholische Kirche ermittelt heimlich gegen Caravaggio, während der Papst abwägt, ob er ihn wegen der Ermordung eines Rivalen begnadigen soll.

Mit einem Tiger schlafen
Spielfilm, AT 2024, 104 min, R: Anja Salomonowitz, D: Birgit Minichmayr, Lukas Watzl, Oskar Haag, Johanna Orsini u.a.
Anja Salomonowitz’ gefeierter Film über das (Innen-) Leben und das einzigartige Werk und Schaffen der berühmtesten österreichischen Malerin Maria Lassnig.

Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint
Dokumentarfilm, DE/SE/CH/GB 2019, 93 min, R: Halina Dyrschka
1906 malt die Schwedin Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, Jahre vor Kandinsky, Mondrian und Malewitsch: Die Erfinderin der Abstraktion war eine Frau.

Munch
Dokumentarfilm, NO 2023, 104 min, R: Henrik Martin Dahlsbakken, D: Alfred Ekker Strande, Mattis Herman Nyquist, Ola G. Furuseth u.a.
Regisseur Henrik Martin Dahlsbakken (POSESSION) widmet sich seinem weltberühmten Landsmann Edvard Munch in einem episodenhaften Ritt durch Zeit- und Stilebenen, das in seiner Vielschichtigkeit an die Meisterwerke seines Protagonisten erinnert.

 


Tickets: www.kino-freistadt.at