KONSTANTIN WECKER TRIO

Fr, 19. Mai 2023 | 19:30


Ticket Infos

Preis: 36
oeticket
KUPFticket
lokaler Vorverkauf
  • Kino Freistadt, Salzgasse
  • Aktiv-Shop d. Lebenshilfe, Zemannstr.
  • Werkstätte d. Lebenshilfe, In der Au
  • Buchhandlung Wurzinger, Hauptplatz
jeweils zu den Öffnungszeiten

KONSTANTIN WECKER TRIO

 

Konstantin Wecker verlegt Konzerte – neuer Termin für Freistadt!
München/Berlin. Seine Welt ist die Bühne.

Doch in den kommenden Wochen muss Konstantin Wecker auf seinen Flügel, die Musik und sein Publikum verzichten.

Eine Erkrankung zwingt den Münchner Liedermacher dazu, alle anstehenden Konzerte bis Anfang Juni zu verschieben.

Dies betrifft leider auch das Jubiläumskonzert der Lebenshilfe OÖ / Freistadt am 13. Mai 2022.

„Ich bedauere dies zutiefst und bitte meine Anhänger sowie alle betroffenen Veranstalter um Verständnis für die nun anstehende Rekonvaleszenz“, so der Musiker, der am 01. Juni 75 Jahre alt wird.

Gefeiert wird dies mit der großen Jubiläumstour „Ich singe, weil ich ein Lied hab“ – eine musikalische Rückblende, bei der der bekennende Pazifist und Lebensgenießer neue Lieder, Gedichte und Gedanken ebenso präsentieren wird wie seine beliebten Klassiker wie „Frieden im Land“, „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist“ und „Sage nein!“.

Das Konzert für die Lebenshilfe in Freistadt wird am Freitag, den 19. Mai 2023 in der Messehalle nachgeholt.

Alle bisher gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit!

====================

 

1980 – 2020: seit 40 Jahren ist die Lebenshilfe OÖ mit der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe und ihren Einrichtungen und MitarbeiterInnen auch im Bezirk Freistadt Wegbegleiterin für ein möglichst selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Beeinträchtigungen – zusammen mit vielen weiteren Unterstützern in der Stadt, in den Gemeinden und in der Region.
Seit vielen Jahren organisiert die Arbeitsgruppe zusammen mit den Einrichtungen immer wieder auch Veranstaltungen (manchmal kleinere, manchmal größere) und ermöglicht dadurch einen gemeinsamen breiteren gesellschaftlichen Austausch. Ziel ist es aber auch, einen finanziellen Gewinn daraus zu erzielen, der den Einrichtungen zugutekommt.

Für das Jubiläumsjahr 2020 der Lebenshilfe war geplant, dieses gemeinsam mit einem der ganz großen Musiker des gesamten deutschsprachigen Raums zusammen mit zwei weiteren großartigen Musiker*innen zu feiern:

KONSTANTIN WECKER mit Fany Kammerlander & Jo Barnikel

 

Neuer Termin:
Wann: Freitag 19. Mai 2023
Wo: Messehalle Freistadt

 

 

Künstlerinnen für die Lebenshilfe

1980 – 2020: Vierzig Jahre Lebenshilfe in Freistadt

Jubiläumskonzert mit dem

KONSTANTIN WECKER TRIO

Konstantin Wecker, Jo Barnikel & Fany Kammerlander

Eine Veranstaltung der Lebenshilfe OÖ / Arbeitsgruppe Freistadt

 

„Freitag, der 13.“ ist ein Glückstag für die Lebenshilfe in Freistadt! An diesem Abend dürfen wir nach einer langen Zeit der Verunsicherung und Zurückhaltung hoffentlich wieder erleben, wonach wir uns schon so sehr gesehnt haben: wunderbare KünstlerInnen, berührende Momente, bewegte Menschen mit lachenden Augen, Bauchkribbeln, freundschaftliche Begegnungen bei einem Getränk, Umarmungen, verzauberte Seelen …

 

Konstantin Wecker, Fany Kammerlander und Jo Barnikel verbindet die Liebe zum Lied.

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen“, so Konstantin Wecker, der sich seit über 40 Jahren für eine menschliche und friedvollere Welt einsetzt.


Konstantin Wecker berührt mit seinen Texten und Melodien die Menschen, er ruft uns auf, die politische Lage zu überdenken, er schaut auch immer auf die Schwächeren, auch auf Menschen mit Beeinträchtigungen (Zeile aus einem seiner vielen Lieder: „es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind“), er ist immer sehr klar in seinen Aussagen, oft auch scharfkantig, er ist ein aufrechter Mensch, über dem immer seine ausgeprägte humanistische Haltung steht.

Und seine Haltung deckt sich mit der der Lebenshilfe: die Stärkeren unterstützen die Schwächeren, es geht um Menschenrechte, um Menschlichkeit, um ein Miteinander der Menschen, um Gleichwertigkeit – andere sagen „Inklusion“ dazu.


40 Jahre Lebenshilfe Freistadt – über 40 Jahre Konstantin Wecker: welch ein wunderbarer Zusammenschluss!

An diesem Abend setzt der Münchner Liedermacher mit zwei wunderbaren Mitstreiter*innen an seiner Seite zu einem musikalisch-poetischen Liebesflug der ganz besonderen Art an.

Neben seinem langjährigen Bühnenpartner und Freund Jo Barnikel, der nicht nur das Klavier, sondern unzählige Musikinstrumente beherrscht, ist auch Fany Kamerlander dabei – eine Ausnahme-Cellistin, die mit ihrem Spiel sowohl in der Klassik- als auch in der Popwelt zuhause ist.
Die drei Musiker*innen vereinen lyrisch-sensible Texte mit dem zart-schmelzenden Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern seit jeher ihre ganz persönliche Note gab. Am liebsten würde man sie festhalten. Die Melodien. Die Texte. Und die Sehnsüchte.

Das aktuelle Bühnenprogramm ist geprägt von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Eine Suche, die Mut macht. Und Hoffnung.

 



Abendkasse besetzt ab 18:00 / Einlass ab 18:00