KOFELGSCHROA

Sa, 13. Feb 2016


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
KOFELGSCHROA

KOFELGSCHROA

Neue Volksmusik aus Oberammergau

■ ■ ■ ■ ■

vor dem Konzert:
Dokumentarfilm KOFELGSCHROA – FREI.SEIN.WOLLEN.
um 18:00 im Kino Freistadt

■ ■ ■ ■ ■

Takatukatrip:

■ ■ ■ ■ ■

Matthias Meichelböck (Tenorhorn), Martin von Mücke (Helikontuba), Michael von Mücke (Flügelhorn & Gitarre) und Maxi Pongratz (Akkordeon) gründeten die Band 2007. Als „Kofelmusik“ spielten sie noch nahe an traditioneller Volksmusik, und benannten sich nach dem Hausberg Oberammergaus, eben dem Kofel. Als dann aber das Geschrei dazu kam, änderte sich auch ihre Musik. Denn das „Gschroa“ oben auf dem Kofel ist für die Band auch ein Bild für ihren Heimatbezug.

Von außen betrachtet kann man die KOFELGSCHROA-Musik am besten so beschreiben: Der Dialekt markant, die Instrumente immer noch nah an einer typischen Volksmusikbesetzung, der ein- bis dreistimmige Gesang trifft sich oder auch nicht, Songs voller Tiefe und die Qualität. Das Komische, der Minimalismus, das Abgedrehte und Verträumte – KOFELGSCHROA sind eine der gefragtesten Bands der „Neuen Volksmusik“, die in ganz Deutschland mit Konzerten in Clubs und auf Festivals begeistern.

„Es gibt nix und niemanden, der klingt wie Kofelgschroa. Die Band aus Oberammergau zählt mit ihrem repetitiven Bayern-Krautrock, der Dub, Morricone und Elektro gefressen zu haben scheint, dabei ganz ohne perkussive Elemente auskommt, zum Ergreifendsten was die Popmusik der vergangenen Jahre hervorgebracht hat.” FAZ

“Zwischen Traktor und Dancefloor – Die Oberammergauer Band Kofelgschroa mischt die deutsche Clubszene auf.” DIE ZEIT

2011 Fraunhofer Volksmusikpreis – 2012 Stern der Abendzeitung München – 2013 Kulturförderpreis der Stadt München – 2014 Kulturpreis Bayern

www.kofelgschroa.by

■ ■ ■ ■ ■

10minutentakt:

■ ■ ■ ■ ■

Eintritt: 19,- / ermäßigt 17,- / LB-Mitglieder 16,- // mit Film je + 3,-

Vorverkauf: Kino & Buchhandlung Wurzinger in Freistadt

Kartenreservierung:
Mail: office@local-buehne.at
Telefon: 07942 77733 (ggf. auf Band sprechen)