GEBURT

Sa, 14. Apr 2012


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
GEBURT

Sa. 14. April, 20 Uhr, Kino Freistadt

GEBURT
NAISSANCE BIRTH NASCITA

ein Film von Silvia Haselbeck und Erich Langjahr

Dokumentarfilm, CH 2009, 76 min

In diesem Film erleben die Zuschauer*innen die Geburt des Menschen als elementares, körperliches und sinnliches Erlebnis.

Im Mittelpunkt steht das Geheimnis des werdenden Lebens. Daran ist der/die Zuschauer*in unmittelbar beteiligt. Der Film hält anschaulich fest, wie Frauen das Unplanbare und Unausweichliche wagen, wie sie den Ängsten und Unsicherheiten ein Vertrauen entgegensetzen, im eigenen Rhythmus von Loslassen, Abwarten und Innehalten.

So erzählt der Film eine Geschichte, in der die wichtigen Momente einer Schwangerschaft erlebbar werden: Die Begegnung zwischen der werdenden Mutter und ihrer Hebamme, die Zuwendung und das Miteinander zwischen Mann und Frau und letztlich einer der intensivsten Momente im Leben eines Menschen, der mit Glück, Schmerz und Schrecken zugleich verbunden ist.

Filmografie

Erich Langjahr hat neben vielen Kurzfilmen bisher sieben abendfüllende Kinofilme realisiert: Morgarten findet statt 1978, Ex Voto 1986, Männer im Ring 1990, Sennen-Ballade 1996, Bauernkrieg 1998, Hirtenreise ins dritte Jahrtausend 2002 und Das Erbe der Bergler 2006. Er erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, so die Goldene Taube des Int. Filmfestivals Leipzig, den Innerschweizer Kulturpreis und den Schweizer Filmpreis.

Silvia Haselbeck arbeitet seit über 20 Jahren zusammen mit Erich Langjahr. Geburt ist der erste Film der in Co-Regie entstanden ist.

Pressestimmen

“Wie wenig es manchmal für einen gelungenen Dokumentarfilm bedarf, der sein Publikum berührt, das führen die beiden Filmemacher in ihrem Film Geburt vor. Die Geburt eines Menschen, das zeigt der Film eindrücklich, ist wahrscheinlich das Normalste auf der Welt und zugleich ein Moment voller Magie, Vertrautheit, Nähe, wie man ihn im Leben nur selten erlebt.”
Joachim Kurz, Kino-Zeit.de