FRISCHLING 2012

Fr, 02. Mrz 2012 - Sa, 03. Mrz 2012


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
FRISCHLING 2012

Fr. 2. und Sa. 3. März 2012, 20 Uhr, Salzhof

FRISCHLING 2012

18. Freistädter Kabarett- & Kleinkunstwettbewerb

Um NachwuchskünstlerInnen mehr Raum und Aufmerksamkeit in unserem Programm zu geben, haben wir im Frühjahr 1995 die Reihe „Frischling“ ins Leben gerufen. An zwei Abenden stellen sich vier KünstlerInnen bzw Gruppen der Jury im Wettstreit um den begehrten Frischling. Vergeben wird, neben dem Jurypreis, auch ein Publikumspreis.

Freitag 2. März

BIRGIT LEHNER

Wo die wilden Weiber wohnen nimmt im Titel Anleihe bei Maurice Sendaks berühmtem Kinderbuch „Wo die wilden Kerle wohnen“. Hier aber sind es zwei denkbar unterschiedliche Zwillings-Schwestern, die sich mit ihrem Schiff auf die Suche machen nach diesem sagenhaften Ort.

BLONDER ENGEL

Blonder Engel steht für Konzeptkunst und Sitzmusik. Der junge Entertainer setzt auf raffiniert witzige Texte, gewürzt mit einem großen Batzen Selbstironie und serviert mit ganz viel Improvisation. Dass dabei auch mal das Publikum den Ton angeben darf, versteht sich von selbst. Hauptsache die Lachmuskeln werden strapaziert.

Samstag 3. März

DORIS EGGER

Zwischen Menschlich – Mit viel Witz, Tiefgang, wo`s nötig ist, und einer ordentlichen Portion Liebe zum Menschen an sich singt Doris Egger von all den Zwischenmenschlichkeiten, die uns im Leben so widerfahren.

PAUL PIZZERA

Zu wahr, um schön zu sein – Das Kabarettdebut Pizzeras verspricht einen energiegeladenen Höllenritt mit Gitarren, Gebrüll und ganz viel Liebe. Zwischen Selbstironie, schwarzem Humor und dem Wunsch nie erwachsen zu werden, spielt sich Pizzera durch Geschichten über Freund-, Lieb- und Bekanntschaften, die so abstrus und fantastisch sind, dass sie nur der Alltag geschrieben haben kann.

Eintritt Abendkarte Fr oder Sa
14 / ermäßigt 12 / LB-Mitglieder 11

Frischlingspass
19 / ermäßigt 17 / LB-Mitglieder 16

ermäßigter Vorverkauf
Buchhandlung Wurzinger & Kino Freistadt