FREISTÄDTER LITERATURTAGE 2016

Do, 06. Okt 2016 - Fr, 25. Nov 2016


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
FREISTÄDTER LITERATURTAGE 2016

Freistädter Literaturtage 2016

Eine Veranstaltung der Stadt Freistadt in Kooperation mit der Local-Bühne Freistadt

Die Freistädter Literaturtage stehen heuer im Zeichen von Literatur aus Oberösterreich. FRITZ LEHNER, in Freistadt geboren und aufgewachsen (und eben erst mit dem Würdigungspreis der Stadt Freistadt ausgezeichnet), präsentiert seinen Kriminalroman SEESTADT und OTTO TREMETZBERGER, Geschäftsführer des Freien Radio Freistadt, seinen zweiten Roman DIE UNSICHTBAREN. Ebenfalls aus Oberösterreich stammen REINHARD KAISER-MÜHLECKER, der seinen Roman Fremde Seele, dunkler Wald vorstellt, und ANNA WEIDENHOLZER, die mit WARUM DIE HERREN SEESTERNE TRAGEN in Freistadt zu Gast ist. Beide Bücher sind für den Deutschen Buchpreis nominiert, der am 16. Oktober bei der Frankfurter Buchmesse verliehen wird. Literarisches Erzähltheater mit dem aus Kefermarkt stammenden JOSEF MITSCHAN rundet das Programm ab. Nach den Lesungen gibt es natürlich die Gelegenheit eines der Bücher zu erwerben und ein paar Worte mit den AutorInnen zu wechseln.

Ihr Kulturstadtrat Klaus Elmecker

● ● ● ● ●

Do. 6. Oktober, 20h, Kino Freistadt
FRITZ LEHNER
Seestadt

Nach Verbüßung einer Haftstrafe will Dr. Kellermann in der Seestadt, einem eben erst hochgezogenen Stadtteil, ein neues Leben beginnen. Ein Ort voller Zukunft, und doch mit einer großen Geschichte. Es ist derselbe Boden, auf dem vor über 200 Jahren die Schlacht bei Aspern stattfand, und Kellerman denkt des Öfteren an die zehntausenden gefallenen Soldaten. Nur, das ist längst vergangen, heute ist hier alles in neuer Blüte, alles Verheißung. Aber ausgerechnet an diesem Ort bricht das Böse durch.
Ein Psychothriller der Sonderklasse, in dem der vielfach preisgekrönte Filmregisseur und Autor Fritz Lehner mit unglaublicher Feinheit die hintergründige Seele eines Mörders ausleuchtet.

○ ○ ○ ○ ○

Fr. 28. Oktober, 20h, Kino Freistadt
OTTO TREMETZBERGER
Die Unsichtbaren

Ein Ich führt ein ganz gewöhnliches Leben, Beziehung, Büro, Freunde und Bekannte, man isst Paella mit Kaninchen, man feiert den Geburtstag eines Kollegen. Und doch scheint das Leben nicht echt, nicht wahr. Menschen sehen aus wie Schauspieler, bewegen sich wie in Rollen, man kippt in Musikvideos, alle reden und reden und der Erzähler sieht nur die sich bewegenden Lippen, als sähe nur er die Wirklichkeit hinter den Fassaden. Etwas in seiner Wahrnehmung – oder überhaupt – stimmt hier nicht.
Otto Tremetzberger verfasste neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit zahlreiche journalistische und wissenschaftliche Beiträge und arbeitet als Kultur- und Medienmanager.

○ ○ ○ ○ ○

Do. 17. November, 20h, Kino Freistadt
REINHARD KAISER-MÜHLECKER
Fremde Seele, dunkler Wald

Alexander kehrt von seinem Auslandseinsatz als Soldat internationaler Truppen in die Heimat zurück. Seine Unruhe treibt ihn bald wieder fort. Sein jüngerer Bruder Jakob führt unterdessen den elterlichen Hof. Als sich sein Freund aufhängt, wird Jakob die Schuldgefühle nicht mehr los. Der Vater fabuliert von phantastischen Geschäftsideen, während er heimlich Stück für Stück des Ackerlandes verkaufen muss.
Reinhard Kaiser-Mühlecker, für sein Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, schreibt die Geschichte zweier Brüder und ihrer Heimat in Oberösterreich – ein mit biblischer Wucht erzählter Roman um Missverständnisse, Tötungen, Familientragödien und Befreiungsversuche.

○ ○ ○ ○ ○

Fr. 18. November, 20h, Salzhof Freistadt
MONIKA STACH & JOSEF MITSCHAN
MISST! – literarisches Erzähltheater mit Texten von Andersen bis Balzac

Ein Abend voller witziger, wilder und womöglich sogar wahrer Geschichten über Missverständnisse und Missgeschicke.

○ ○ ○ ○ ○

Fr. 25. November, 20h, Kino Freistadt
ANNA WEIDENHOLZER
Weshalb die Herren Seesterne tragen

Karl, ein pensionierter Lehrer, macht sich eines Tages auf, herauszufinden, was das Glück sei. Einen Fragebogen im Gepäck, mit dem das ›Bruttonationalglück‹ in Bhutan ermittelt wird, lässt sich der Glücksforscher in einem schneelosen Skiort nieder, dessen Bewohner er nun in unbekanntem Auftrag nach ihrer Lebenszufriedenheit befragen will. Bald erhält seine Reise Züge einer Flucht, und der Fragende wird unmerklich zum Objekt der Befragung anderer.
Anna Weidenholzer gelingt mit diesem meisterhaften Roman ein intensives und eigenwilliges literarisches Kammerspiel. Eine Reise zur Erforschung des Glücks wird zu einer Tiefenbohrung in die Seele unserer Gesellschaft.

● ● ● ● ●

Eintrittspreise:
Literaturtagepass (gilt für alle fünf Veranstaltungen): € 25
Vorverkauf: Stach & Mitschan € 13 / Lehner, Kaiser-Mühlecker, Weidenholzer € 10 / Tremetzberger € 5
Abendkasse: jeweils +2 €
Jugendliche <21: Eintritt frei!

Vorverkauf: Buchhandlung Wolfsgruber, Pfarrgasse / Buchhandlung Wurzinger, Hauptplatz / Kino Freistadt, Salzgasse
Reservierung: office@local-buehne.at / 07942 77733