Freistädter Frischling 2008

Fr, 29. Feb 2008


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Freistädter Frischling 2008

Buchgraber & Brandl
„Schuss damit“

Stellen Sie sich vor, Ihr Leben ist perfekt. Alles ist gut. Was also jetzt? Richtig, Sie treten ab. Man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Also jetzt. Sie haben alles geplant, das Geld ist verteilt, die Briefe geschrieben, die wunderschöne Waffe geladen und bereit. Und dann kommt einer, der will Ihnen diesen schönen letzten Moment versauen, indem er Sie umbringt. Da muss man sich doch wehren, oder?
Jetzt stellen Sie sich vor, Sie haben alles verloren. Alles, was das Leben schön macht, ist bei Ihnen schiach. Was also jetzt? Richtig, Sie buckeln und kriechen und versuchen, irgendwie den Kopf aus der Schlinge zu bekommen. Wenn es sein muss, gehen Sie auch über Leichen. Und dann kommt einer, der will Ihnen Ihr neues Leben versauen, indem er sich nicht erschießen lässt. Da muss man doch drüber reden, oder?
Zwei Männer – zwei Waffen – ein Ziel, nämlich der gleiche Kopf. Und trotzdem können sie sich einfach nicht einig werden, wer abdrücken darf.

Daniel Helfrich
„Alle mal die Hand heben!“

Mit der Bitte: „Alle mal die Hand heben!“ fordert der Kabarettist Daniel Helfrich seine Zuschauer auf sich zu melden, sich zu bekennen und sich einer Frage oder einem Thema zu stellen und trotzdem dabei sitzen bleiben zu dürfen. Es braucht aber keiner Angst zu haben sich zu melden oder den Arm zu heben außer jene, die mit Achselschweiß zu kämpfen haben. Aber auch diese werden über sich lachen können. Hier erfahren sie, wo sich Differenzen in der verbal-genetischen Evolutions-geschichte am stärksten auswirken, warum ein daraus resultierender S-Fehler besser ist als ein SS-Fehler und wo letztendlich der Hund begraben liegt.
Niemand der den Pianisten Daniel Helfrich kennt wird allerdings erwarten, dass das alles ganz gemütlich und behäbig abgeht. Das Tempo des Programms variiert und einlullende Serenaden mit absolut nicht ernst zu nehmenden Botschaften stürzen abrupt ab in feurige Wort-Spielhöllen und werden durch urplötzlich auftauchende Gedankenblitze abgelöst.

Eintritt: €13,00 / €11,00 / €10,00 | Frischlingspass: € 19,00 / € 16,00 / € 15,00
Kartenreservierung unter 07942 / 777 33 oder office@local-buehne.at