Freistädter Frischling 2005

Fr, 04. Mrz 2005 - Sa, 05. Mrz 2005


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Freistädter Frischling 2005

Freitag 4. März, 20.00:

TRIS Viva la revolucion!
Clownerie vom Feinsten. 3 Frauen. 3 Clowns. 3 starke Figuren
Sie kennen ihre menschlichen Schwächen, amüsieren sich damit und bringen sie in clownesk skuriller Form zum Ausdruck. Das bietet dem Zuschauer die Möglichkeit über sich selbst zu lachen, zu staunen, sich berühren zu lassen… eine Revolution des Herzens!

AUSTROFRED Der Champion live
Allzulange haben wir darauf warten müssen, dass es wieder einmal einen echten österreichischen Popstar gibt, aber jetzt ist er da: der große und einzigartige Austrofred! Er begeistert zahllose Fans mit kraftvollen und grandiosen Versionen der größten Welthits der Kult-Rocker Queen.
Das Besondere an Austrofred ist der Austrofaktor: der geniale Performer singt die Queen-Knaller nämlich nicht einfach im englischen Original, sondern macht ihre Inhalte erstmals einem ganz neuen Publikum zugänglich, indem er sie ins Österreichische transferiert. Dabei verwendet er zum einen Texte so großartiger Austropop-Legenden wie Reinhard Fendrich, Wolfgang Ambros, STS oder der EAV.

Samstag 5. März, 20.00:

ANDREA WITSCHI Aut of Helvetien
Wollten Sie schon immer wilde und exotische Abenteuerreisen unternehmen, aber Sie scheuten bis jetzt das Risiko? Dann besuchen Sie “Aut of Helvetien” mit Vreni Stauffacher: Testreisende aus Leidenschaft. Vreni entführt Sie in die Mysteriöse Schönheit Vietnâms, Kambodschas und Ägypten. Zehren Sie von Vrenis unerschöpflichen Vorrat an praktischen Überlebenstipps.
Machen Sie Bekanntschaft mit Gabi von Alp, die Pauschaltouristin, die das “Grauen” verkörpert für das man sich im Ausland schämt. Sie treffen auf Jessica Stöckli, Fun und Actiontraveller bis zur völligen Selbstaufgabe und immer wieder Vreni, die gnadenlos jedes Fehlverhalten im “Autland” aufdeckt.

Gerhard Gradinger Bertlll und die starken Männer
Haben Sie ein Auto? Bauen Sie ein Haus? Brauchen Sie einen Job? Suchen Sie eine Frau? Spätestens dann haben Sie schon einmal mit Bertll die Bekanntschaft gemacht.
Schon mit dem Eintritt in die Schule fängt bei uns Menschen der Wettbewerb an, jeder will jeden überbieten: mein Fahrrad, mein Auto, mein Haus, mein Job, meine Frau?! Alleine zu kämpfen ist immer schwierig, wir Männer haben deshalb oft einen ?Rädelsführer?, zu dem wir ? natürlich insgeheim ? aufblicken. In meinem Fall ? in Groß Schweinbarth ? ist es der berühmt-berüchtigte Bertlll?.

Kartenvorverkauf im Kino Freistadt!