FORELLENSCHLACHTEN

Mi, 21. Jan 2015


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
FORELLENSCHLACHTEN

FORELLENSCHLACHTEN

33 Briefe aus dem vergessenen Krieg

von Veronika Seyr

■ ■ ■ ■ ■

1991-1999 tobte in fast allen Teilen Jugoslawiens ein Krieg mit Massenmorden, ethnischen Säuberungen und Vertreibungen. Er begann in Slowenien, erreichte seinen Höhepunkt in Bosnien und Herzegowina, endete mit der Bombardierung Serbiens durch die NATO. Anstelle eines Bundesstaates bestehen heute sieben souveräne Nationen. Veronika Seyr war 1991 bis 1997 Korrespondentin des ORF in Belgrad an allen Schauplätzen der Kriege in Ex-Jugoslawien, analysiert die Kriegsereignisse im Lichte von Geschichte und Literatur und schildert in 33 fiktiven Briefen an eine Freundin, was sie erlebte, sah und hörte.

“Diese dichte Schilderung des jugoslawischen Dramass – zutiefst geprägt von unmittelbarem Dabeisein, Erleben und eigener Betroffenheit – verleiht dem vorliegenden Band jene Authentizität, die ich oft vermisse, wenn ich journalistische Darstellungen über den Zusammenbruch Jugoslawiens lese.”
Wolfgang Petritsch im Vorwort

■ ■ ■ ■ ■

die Autorin

Veronika Seyr, geboren 1948 in St. Nikola, Oberösterreich, studierte Englisch-Russisch Dolmetsch Germanistik, Slawistik und osteuropäische Geschichte in Wien und Moskau, unterrichtete Deutsch und Russisch. Ab 1984 außenpolitische Journalistin beim ORF; 1988- 1997 Auslandskorrespondentin in Moskau und Belgrad, 1998 bis 2005 Leiterin des Österreichischen Kulturforums in Moskau. Lebt als freie Publizistin in Wien.

www.veronikaseyr.at

■ ■ ■ ■ ■

Abendkasse (Sitzplatz):
10,- / ermäßigt 8,- / Local-Bühne Mitglieder 7,-

Vorverkauf: 8,-
Kino & Buchhandlung Wurzinger in Freistadt