EVERYDAY REBELLION

Di, 01. Apr 2014


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
EVERYDAY REBELLION

EVERYDAY REBELLION – THE ART OF CHANGE

Everyday Rebellion ist ein Dokumentarfilm und Crossmedia-Projekt, das die Kraft und Vielfalt des kreativen gewaltlosen Protests und des zivilen Ungehorsams feiert.

In Anwesenheit der Regisseure Arash & Arman T. Riahi

■ ■ ■ ■ ■

Web: www.everydayrebellion.net
FB: www.facebook.com/EverydayRebellion

Trailer:

)

■ ■ ■ ■ ■

EVERYDAY REBELLION ist eine vielschichtige Hommage an die Kraft und die Macht, die zivilem Ungehorsam und den kreativen, gewaltlosen Protestformen weltweit innewohnt.

Was haben „Occupy”, die spanischen „Indignados” und der „Arabische Frühling” gemeinsam? Was verbindet die Demokratiebewegung im Iran mit dem Kampf in Syrien? Wo sind die Berührungspunkte zwischen den ukrainischen Oben-ohne-Aktivistinnen von „Femen” und den oppositionellen Protesten in Ägypten? Die Gründe für den Protest sind in jedem Land ganz unterschiedlich, aber die kreativen gewaltfreien Taktiken sind sehr ähnlich und inspirieren sich gegenseitig auf überraschende Weise.

EVERYDAY REBELLION zeigt und analysiert die Aktionen und Strukturen von erfolgreichen Protestbewegungen und belegt, dass die Strategien des friedlichen Protestes der effektivste Weg aus Krise und Unterdrückung sind und man dabei auch noch Spaß haben kann!

Das Projekt befasst sich mit den Folgen einer modernen und sich rasch verändernden Gesellschaft, in der neue Formen des Protestes, die Macht der Diktaturen und manchmal auch von wirtschaftlichen Systemen untergräbt. EVERYDAY REBELLION will Stimme all jener sein, die gewaltlos ein gewaltiges System ändern wollen.

Profil: “Eindrucksvoll!”
Kurier: “Mitreißend und unterhaltsames Manifest für politische Rebellion…erfrischend aufmüpfig”
ORF: “Herausragend…Für einen Dokumentarfilm ungewöhnlich poetische und emotionale Bilder.”
Ö1: ” Everyday Rebellion überzeugt inhaltlich, …daneben ist der Film durch seine lyrische Bildsprache aber auch ein ästhetisches Vergnügen.”
APA: “Selten hat ein Dokumentarfilm ein größeres Publikum angesprochen-Tägliche Protestarbeit ohne Revolutionsromantik.”

■ ■ ■ ■ ■

AUSZEICHNUNGEN & FESTIVALS

CPH:DOX 2013 – Politiken Publikumspreis (mit der höchsten Bewertung in der Geschichte des Festivals)
CINEMA FOR PEACE 2014 – Most Valuable Documentary Of The Year Award Winner
B3 BIENNALE FRANKFURT 2013 – Ben Award für Bestes Transmedia-Projekt
ARTE PIXEL PITCH AWARD LONDON 2012 – Bestes Crossmedia-Projekt
IDFA 2013 – Official Selection
SXSW 2014 – Interactive Awards Finalist
!f ISTANBUL INDEPENDENT FILM FESTIVAL 2014 – Competition
MOVIES THAT MATTER 2014 – Competition
TEMPO DOCUMENTARY FESTIVAL 2014 – Competition
49. SOLOTHURNER FILMTAGE 2014 – Official Selection
DOCPOINT HELSINKI 2014 – Official Selection
THESSALONIKI FILM FESTIVAL 2014 – Competition
SARAJEVO FILM FESTIVAL 2014 – Competition
ONE WORLD FESTIVAL PRAG 2014 – Competition
STEIRISCHER HERBST 2012 – Official Selection
ARS ELECTRONICA 2012 – Official Selection

■ ■ ■ ■ ■

Kartenreservierung: www.kino-freistadt.at