CELTIC SPRING CARAVAN

Fr, 25. Feb 2011


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
CELTIC SPRING CARAVAN

CELTIC SPRING CARAVAN

The Long Notes & Tim Edey Collective

Der elfte „Guinness CELTIC SPRING CARAVAN” zieht durch die Lande und hat diesmal KünstlerInnen aus Irland, Schottland und England an Bord. Neben unseren Tourneen „Guinness IRISH CHRISTMAS FESTIVAL” und „SCOTTISH FOLK NIGHT” hat sich der CELTIC SPRING CARAVAN als Plattform für KünstlerInnen aus allen Ländern mit keltischer Musiktradition bestens etabliert und neben Irland, Schottland und England auch schon Bands aus Quebec und der Bretagne präsentiert.

THE LONG NOTES (IRL/SCO/UK)
www.thelongnotes.co.uk

Das Londoner Quartett gehört in den letzten Jahren zu den Lieblingsbands vieler Festivals und wird z.B. vom renommierten „Scotsman” in einer Fünf-Sterne-Kritik als „wirklich etwas völlig anderes” gefeiert. Zu drei Viertel besteht die Band aus irischen und schottischen EmigrantInnen, die im Schmelztiegel London ihre neue musikalische Heimat und so auch zueinander gefunden haben.

Die irische Top-Akkordeonistin COLETTE O’LEARY ist hierzulande sicher noch von ihren Tourneen mit den „BUMBLEBEES” ein Begriff. Aus der lebendigen Session-Szene Glasgows kommt Geiger JAMIE SMITH, der mit seiner Band „BENECHE” auch beim berühmten Celtic Connections Festival begeisterte.

Banjo und Mandoline-Guru BRIAN KELLY hat ebenfalls irische Wurzeln. Er hat sich vor allem durch seine jahrelange Zusammenarbeit mit „Shane McGowan and the Popes” einen Namen gemacht.

Der einzige Engländer der Band, ALEX PERCY spielt sowohl Gitarre, Bass, Mandoline als auch Geige und Akkordeon perfekt. Das macht ihn auch zu einem gesuchten Mann in vielen englischen Bands wie „ROCAS”, „TRISKEL” u.v.a.

TIM EDEY COLLECTIVE (UK/SCO)
www.myspace.com/timedey

Rund um Ausnahmekünstler TIM EDEY ranken sich trotz seiner Jugend bereits zahlreiche Legenden. Noch größer ist die Zahl an Spitzenleuten, mit denen er arbeitet(e): Seamus Begley, Sharon Shannon, Altan, Mike McGoldrick, Session A9, Lunasa usw. Tim ist ein Meister auf Gitarre, Akkordeon, Banjo, Piano, Whistle, Bodhran, Bouzouki, Mandoline und Melodeon. Er wird von vielen KritikerInnen, vor allem aber von vielen ganz großen MusikerInnen, als der derzeit vermutlich beste Musiker der keltischen Szene weltweit gehandelt!

Tim’s Repertoire ist einerseits von seinem irisch/englischen Elternhaus beeinflußt, andererseits ist er offen für alle nur erdenklichen Traditionen rund um die Welt. Sängerin/Geigerin ISOBEL CROWE stammt aus Schottland und wuchs in einer KünstlerInnenfamilie auf. Sie arbeitete auch an verschiedenen Theatern und Opernhäusern und ist in Schottland auch mit ihrer Indie-Folkband „THE TRUE GENTS” ein Begriff.

Einer der versiertesten Gitarristen der schottischen Szene, MARC CLEMENT, sorgt für den rhythmischen Teppich des Trios. Marc ist auch das Uhrwerk bei „BLAZIN’FIDDLES” und arbeitet(e) mit Nuala Kennedy u.v.a.

Eintritt:
14,- / ermäßigt Abendkasse bzw Vorverkauf 12,- / Local-Bühne Mitglieder 11,-
Folk Weekend Ticket, Celtic Spring & Caci Vorba:
20,- / ermäßigt Abendkasse bzw Vorverkauf 18,- / Local-Bühne Mitglieder 17,-
Kartenreservierung unter 07942 777 33 oder office@local-buehne.at
Kartenvorverkauf: Kino & Buchhandlung Wurzinger, Freistadt