Architekturfilme

Mi, 31. Okt 2007


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Architekturfilme

In keiner Region der Alpen hat sich ein so kritischer und dialektischer Regionalismus der Architektur mit ihrer spezifischen Eigenschaften eines indigenen Dialektes sowie einer konkreten Poesie ausgebildet und positiv entwickelt wie in der dreisprachigen Schweiz. Um 1970 wandte sich eine neue Generation von Architekten und deren Lehrmeister gegen die allgemeine Verkommerzialisierung ihrer engeren Heimat durch charakterloses und unverantwortliches “Ver-Bauen” der alpinen Landschaft mit neuen Konzepten. Die besondere geo- und topographische Situation der zerklüfteten Alpen- und Seenlandschaft des landschaftlich reizvollen Tessino sowie die eigenwillige Sprache und Kultur seiner Bevölkerung verlieh gerade die lokal unterschiedlichen Kultur- und Architekturszenarien des romanischen Kantons die Wirkung einer geschlossenen Tradition und homogenen Lehre. Nicht zufällig sprach man von einer “Tessiner Bauschule³ um Luigi Snozzi, Livio Vacchini, Bruno Reichlin, Fabio Reinhart und Mario Botta aus Lugano, Locarno und Mendrisio am Como See. Was ihre Haltung und Ideen verband, war die radikale Absage an gängige Konzepte, die Besinnung auf die Klassische Moderne und ein geschärftes traditionelles Bewußtsein, ohne modisch “postmodern³ oder ahistorisch zu sein.

Peter Märkli
Regie: Cornelia Strasser [© SRG/SSR] Schweiz. 2001. 15 min. Farbe.

Annette Gigon & Mike Guyer
Regie: Nico Gutmann. Schweiz [© SRG/SSR]. 2001. 15 min. Farbe.

Paolo Moro & Franco Moro
Regie: Beat Kuert. Schweiz [© SRG/SSR]. 2001. 14 min. Farbe.

Livio Vacchini
Regie: Adriano Kestenholz [© SRG/SSR]. Schweiz. 2001. 14 min. Farbe.

Ivano Gianola
Regie: Beat Kuert [© SRG/SSR]. Schweiz. 2001. 14 min. Farbe.

Raffaele Cavadini
Regie: Jesse A. Allaoua [© SRG/SSR]. Schweiz. 2002. 13 min. Farbe.

Mario Botta ­ Die neue Scala [aus der Serie ’Architectour de SuisseŒ]
Regie: Beat Kuert [© SRG|SSR]. Schweiz. 2005. 26 min. Farbe. Beta SP.

Konzeption, Präsentation und Filmtexte: Helmut Weihsmann (Wien)

in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Pointner & Pointner und dem Architekturforum Oberösterreich.

Kartenreservierung unter (07942) 77733 oder office@local-buehne.at