A. SCHNEIDER: ROSALINAS BUCH VOM GLÜCK

Mi, 11. Apr 2012


Ticket Infos


RSS
Facebook
Facebook
Twitter
A. SCHNEIDER: ROSALINAS BUCH VOM GLÜCK

Mittwoch, 11. April, 1930h, Buchhandlung Wurzinger, Hauptplatz Freistadt

ROSALINAS BUCH VOM GLÜCK

LESUNG zum Welttag des Buches mit ANTONIE SCHNEIDER

Antonie Schneider wurde in Mindelheim im Allgäu geboren. Nach Klosterschule und Studium arbeitete sie einige Jahre als Lehrerin an einer Dorfschule und veröffentlichte ihren ersten Gedichtband zusammen mit der koreanischen Künstlerin Martha S.W.Lee. Sie unternahm viele Auslandsreisen. Dann war sie längere Zeit in einem Verlag tätig.

Sie arbeitet nun als freie Autorin für ihre Projekte auch mit bildenden KünstlerInnen zusammen, hält Lesungen, Workshops und Vorträge. Ihre Bücher zeichnen sich durch Lust an der Sprach, genaues Hinhören und feine Töne aus.

Schon als Kind hat sie sich Bücher erträumt, die die Lesenden zu AutorInnen machen. 1993 erschien ihr erstes Kinderbuch im Kinderbuch Verlag Berlin, es folgten mehr als 50 Kinderbücher, die in zwölf Sprachen übersetzt wurden. Heute lebt sie mit ihrer Familie in einem kleinen Ort im Allgäu, in einem alten Haus mit vielen Büchern und Geschichten – erträumten und wahren.

“Kein Wunder, dass die zwischen entrückter Langeweile und fiebriger Spannung changierende Stimmung in Antonie Schneiders zauberhaftem Buch vom Glück an Thomas Mann erinnert, verortet die renommierte Autorin ihre Geschichte um die junge Rosalina doch klar auf der Schatzalp über Davos, die Mann einst im “Zauberberg” beschrieb. Auch das Personal des Buchs, der geheimnisvolle Zauberer Professor Malibu etwa, sowie das Ringen Rosalinas um eine Sprache für ihre Welt atmen diesen Geist, den die in Wien lebende Illustratorin Angelika Kaufmann in Zeichnungen von rätselhafter, flüchtiger Eleganz gefasst hat. Pure Poesie.”
Thomas Wolkinger, Falter

Eintritt frei!