UNGARISCHES KURZFILMPROGRAMM

 
leider kein Bild vorhanden Land, Jahr: HU, 0
Genre: Kurzfilm
Freigabe:  
Sprache: Ungarische Originalfassung mit englischen UT 
Länge: 69 min.
Regie: -
Darsteller:
Gránátok
UNG 2003, 18 min, R: Péter Politzer, D: Gergö Bagdi, Mihály Kecskés, András Muhi
Die Revolte ist niedergeschlagen. Die Rebellen sind zerstreut. Regierungstruppen durchqueren die Stadt. Sie schießen auf jeden,
der ihnen verdächtig vorkommt. Ein Zivilbürger und ein Rebell verstecken sich in einem Haus....

Kis apokrif
UNG 2003, 6 min, R: Kornél Mundruczó, D: Edmond Balogh
Ein kleiner Junge verliert sich in der Realität. Er vervielfacht das Bild von sich selbst in einem kleinen Dorf. Sein Bild überdeckt jedes
Ding. Je mehr Doppelgänger entstehen, desto mehr Angst bekommt er vor sich selbst.

Posztkatona
UNG 2002, 15 min, R: Tamás Buvári, D: Nimród Antal, Elena, Ivanca, Lajos Kovács, Zsolt Nagy
Der Film ist eine Reaktion auf den Krieg, auf dessen inneren und äußeren Zerstörungen. Ich hoffe, dass möglichst viele Menschen meinen Film sehen können, Menschen mit den gleichen Ängsten und Menschen, die sich täglich auf dem Altar des Geldes in einer globalisierten Welt der Geschäfte und Medien opfern.

Ki a macska?
UNG, 2003, 8 min, R: Péter Meszáros, D: Gábriel Kis, Péter Zoltán Kiss, Gábor Somogyi, Dávid Voga
Vier Burschen, eine Katze und der Krieg. Die Geschichte spielt im zerbombten Budapest im Zweiten Weltkrieg, könnte aber in jeder anderen Stadt in jedem anderen Krieg des 20.Jahrhunderts auch spielen. Ich weiß nicht, welche Erfahrungen diese Kinder gemacht haben. Ich möchte nur erforschen, ob in unseren Erinnerungen etwas von ihrem Schmerz zurückgeblieben ist.

Kis apokrif no.2
UNG 2004, 22 min, R: Kornél Mundruczó, D: Orsolya Tóth, Pavel Iacouvici, Nicolae Nicola, George Savencu
Als er ausgesprochen hatte, sagte er zu Simon: “Fahrt hinaus auf den See und werft eure Netze aus!” Simon antwortete:” Herr, wir haben uns die ganze Nacht abgemüht und nichts gefangen, aber wenn du es sagst, werfe ich die Netze aus.” (Lukas, 5, 4-6) Drei Fischer auf dem Balaton. Seit Tagen sind ihre Netze leer. Dann begegnen sie im Schilf einer geheimnisvollen Frau...
  zurück
spacer
spacer