DER NEUE HEIMATFILM 2017 

30. internationales Freistädter Filmfestival

von Mittwoch, 23.08.2017
bis Sonntag, 27.08.2017 
Kino Freistadt 
der neue heimatfilm 

Das 30. Festival
DER NEUE HEIMATFILM
Mi. 23. bis So. 27. August 2017

Zum 30. Mal wird die mittelalterliche Altstadt von Freistadt in der letzten Augustwoche zum Zentrum der (Heimat-)Filmwelt. Seit 1988 wird versucht das Thema Heimat in all seinen Facetten, in all seinen Möglichkeiten und Unmöglichkeiten zu beleuchten, wenn Regisseur*innen, Darsteller*innen und Produzent*innen ihre Filme präsentieren und sich den Fragen interessierter Festivalbesucher*innen stellen. Auch wenn es keine gezielte Schwerpunktsetzung gibt, haben sich über die Jahre doch gute Beziehungen in den Südosten und Süden Europas entwickelt, besonders nach Italien. Und natürlich ist Migration ein Thema, das bei einem Festival rund um den Begriff „Heimat“ einen prominenten Platz im Programm einnimmt. Insgesamt werden mehr als 40, zum Teil bereits ausgezeichnete, Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus allen Teilen der Welt, darunter viele österreichische Erstaufführungen, präsentiert.

Ausklingen lassen kann man die Festivalabende im Kulturzentrum Salzhof in direkter Nachbarschaft des Kinos. Dort finden jeden Abend Konzerte bei freiem Eintritt statt und das Festivalrestaurant lädt zum Verweilen und Genießen ein.

Näheres zum Programm ab Ende Juli auf
www.filmfestivalfreistadt.at


 
spacer